Dänemark


Seit 1980 fahren wir regelmäßig nach Dänemark, wir haben uns auf Anhieb in dieses kleine Land verliebt. Nette Leute, sauberes Land und eine schöne Landschaft und vor allen Dingen die tollen Sonnenuntergänge am Meer. 15 Jahre mieten wir nun schon fast jedes Jahr ein Ferienhaus, möglichst nahe am Strand mit Meerblick und um das Rauschen der Nordsee zu hören. In Helverskov  (Strandlund) an der Ostseeküste sind wir angefangen. Drei mal waren wir an der Ostsee, sind dann aber zur Nordsee gewechselt. Es gefällt uns besser an der Nordsee. Man sollte aber bis fast in die Spitze von Dänemark fahren, unter dem Limpford durch. Da in der oberen Hälfte Dänemarks das Wetter besser ist, (meistens) Dänemarks Sonnenküste. In den Jahren wo in Deutschland die Sommer total verregnet waren, haben wir in der Spitze von Dänemark es vor Hitze kaum aushalten können. Natürlich gibt es keine Garantie auf schönes Wetter, dafür ist es hoher Norden und man muß immer mit wetterfester Kleidung ausgerüstet sein. Wir haben auch Sturm und Überschwemmung erlebt, es wird nie Langweilig. Es gibt auch viel zu sehen. Skagen, die nördlichste Spitze von Dänemark da wo Nord und Ostsee zusammenfließen. Eine wunderschöne alte Stadt mit großem Jachthafen. Das Nordseemuseum in Hirtshals mit dem größten Salzwasserbecken Europas. In den ersten Jahren war die Fahrt nach Dänemark eine Katastrophe, da man sich durch viele Städte schlängeln mußte und zur Ferienzeit immer große Staus waren. 10-12 Stunden war keine Seltenheit für 800 Kilometer. Wir haben den Ausbau der Autobahn E45, die lang durch Dänemark geht miterlebt. Jedes Jahr wurde ein neues Teilstück in Betrieb genommen.Im Jahre 1993 haben wir noch auf der Hinfahrt vor Ärhus im Stau gestanden, aber auf der Rückfahrt war die Autobahn fertig. Seitdem brauchen wir für die 800 Kilometer ca 7-8 Stunden mit Pausen. Das meiste was wir bei uns vermissen sind die abendlichen Spaziergänge am rauschendem Meer und die meist fantastischen Sonnenuntergänge an der Nordsee. Wenn die Abendsonne glitzernd sich im Meer spiegelt, diese Bilder sind einfach beeindruckend. Ganze Scharen von Menschen pilgern dann zum Strand um sich dieses abendliche Schauspiel anzusehen. Es sieht so aus als wenn wir im Jahre 2001  wohl nicht nach Dänemark kommen, aber wir werden uns wiedersehen, irgendwann, versprochen. Es ist leider wahr geworden, 2001/2002 Jahre ohne Dänemark. Wir haben es sehr vermisst, den Strand, das Meer, die Sonnenuntergänge, den Flair von Dänemark. Wir wollen versuchen  in diesem Jahr 3003 nach Dänemark zu fahren, ganz sicher ist das noch nicht. Wir werden uns nicht wiedersehen, am Sonntag den 28.01.2007 starb meine liebe Frau mit der ich so oft in Dänemark war. Die Erinnerungen wären dann sehr schmerzlich , haben wir doch dort glückliche Jahre verbracht.
© 2013 Paderberni | Designed by homepage-vorlagen-webdesign.de | RSS Feed | Valid HTML | Valid CSS